Mobile Tierheilpraxis für Hunde, Katzen und Kleintiere


Reiki

 


Der Begriff Reiki kommt aus dem Japanischen und verbindet "Rei" der universalen, unbegrenzten, allumfassenden, unerschöpflichen Lebensenergie mit "Ki" der individuellen Lebensenergie.


 

 



In allen Lebewesen und somit nicht nur den Menschen, sondern auch den Tieren und Pflanzen, fließt Ki solange sie leben. Der Energiefluss hört erst mit dem Tod auf.


In einem gesunden Körper fließt die Energie frei. Durch die Energieflüsse werden Organfunktionen gesteuert und alle Vitalfunktionen geregelt. Ist die Energie blockiert, kommt es zu Stauungen und Unterbrechungen und der Körper reagiert mit Krankheitssytomen.


Reiki wirkt auf der körperlichen, der emotionalen, der mentalen und der spirituellen Ebene und erhebt nicht den Anspruch die konventionelle Medizin zu ersetzen.
Reiki ist mit allen anderen Heilmethoden kombinierbar.


Da Tiere von ihrem energetischen Aufbau uns Menschen sehr ähnlich sind, ist es für den Reiki-Anwender möglich, auch Tieren mit Reiki zu helfen.
Bei der Behandlung von Tieren ist allerdings besondere Flexibilität gefragt, denn sie zeigen uns deutlich und unmissverständlich, was ihnen gut tut und was nicht.


Hierbei ist die eigene Intuition in Verbindung mit der Beobachtung der tierischen Körpersprache und Mimik gefragt. Die Tiere zeigen, wo sie behandelt werden möchten und wo nicht. Wenn sie genug haben, stehen sie auf und gehen.


Wenn ich Ihr Interesse für Reiki geweckt habe, sprechen Sie mich gerne an.










 
E-Mail
Anruf